MVZ Volksdent GmbH Zahnärzte

(030) 206 444 060

Kinderprophylaxe bei MVZ Volksdent in Berlin-Mitte

Wenn sich die ersten Milchzähne in der Mundhöhle zeigen, sollte bei Kindern mit der wichtigen Mundhygiene begonnen werden. Wir beraten gern Sie gern bereits während der Schwangerschaft und anschließend als junge Eltern zur richtigen Zahnpflege und Ernährung –  abgestimmt auf das jeweilige Alter Ihres Kindes.

Vom 30. bis 72. Lebensmonat werden bei Kindern auf Empfehlung der Krankenkassen die Früherkennungsuntersuchungen (FU) durchgeführt. Ab dem 6. bis zum 18. Lebensjahr erfolgt die individuelle Prophylaxe (IP 1-5) halbjährig in der Zahnarztpraxis des MVZ.

Früherkennungsuntersuchungen beinhalten folgende Leistungen:

  • Ausführliche Überprüfung der Mundhöhle zur Diagnose von Zahn-, Mund- und Kiefererkrankungen
  • Beurteilung des Kariesrisikos mit Index dmft
  • Ernährungs- und Mundpflegeberatung der Eltern hinsichtlich einer Begrenzung der Bakterienanzahl
  • Hinweis und ggf. Anordnung passender Fluoridierungsmittel zur Schmelzhärtung

IP 1-5: Die Prophylaxesitzung wird von einer speziell ausgebildeten zahnärztlichen Prophylaxe-Assistentin durchgeführt. Während der Sitzung werden die Zähne angefärbt, um die Putzregelmäßigkeit und -gewohnheiten des Kindes festzustellen. Anschließend werden die Zähne gereinigt, geprüft und fluoridiert und ein korrektes Putzen der Zähne vor dem Spiegel geübt. An einem Kiefermodell demonstriert unsere Prophylaxe-Assistentin die richtige Putztechnik und klärt über die Wahl von Zahnpaste und Zahnbürste, über Putzdauer und Putzsystematik auf. Zum Abschluss wird eine lokale Fluoridierung angewendet.

Während der  Folgesitzungen werden auch die Fissuren der bereits durchbrochenen Molaren versiegelt.

Um unsere kleinen Patienten für ihre Mitarbeit zu belohnen, darf sich jedes Kind bei MVZ Volksdent ein kleines Geschenk aus der Schatzkiste aussuchen.